Schlagwort: Podcast

Episode 18: “Die Wurzeln des modernen Fußballs” mit Petra Tabarelli

 

In Ausgabe 18 des 120minuten-Podcasts spricht Oliver Leiste aus der Redaktion mit Petra Tabarelli und Redaktionskollege Christoph Wagner über die Wurzeln des modernen Fußballs. Grundlage des Gesprächs sind Petras Longreads zum Thema, in denen sie sowohl die Entwicklungen in England als auch in Deutschland nachgezeichnet hat. Dementsprechend stehen natürlich auch beide Länder im Fokus. Es geht zunächst um die Frage, wer den Fußball in England eigentlich erfunden hat und welchem Zweck er ursprünglich diente. Unter anderem besprochen wird außerdem, ob nicht vielleicht doch die Schotten die eigentlichen Erfinder dessen sind, was wir heute als Fußball bezeichnen würden. Anschließend geht der Blick nach Deutschland und wird vergleichend betrachtet, warum hier einige Dinge einfach länger brauchten als im Mutterland der schönsten Nebensache der Welt. Abschließend steht die Frage im Mittelpunkt, wann genau der moderne Fußball denn nun eigentlich modern wurde.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über eine angeregte Diskussion zum Thema auf Facebook, Twitter oder bei uns im Blog.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 15: “Zwischen Professionalisierung und Sportplatzflair” mit Matthias Busse

 

In Ausgabe 15 des 120minuten-Podcasts sprechen Oliver Leiste und Endreas Müller aus der Redaktion mit Matthias Busse über den Fußball in Luxemburg. Grundlage ist Matthias’ Longread “Zwischen Professionalisierung und Sportplatzflair”, der im Juli 2018 auf 120minuten.net erschienen ist. Zunächst geht es generell um den Status Quo in Luxemburg und die Entwicklung der verschiedenen Vereine, die durchaus auch auf europäischer Bühne schon für Furore gesorgt haben. Dann beleuchtet die Gesprächsrunde die luxemburgische Nationalmannschaft und deren Perspektiven, auch mit Blick auf Nations League, bevor eine Außenperspektive auf den luxemburgischen Fußball geworfen wird. Ein Ausblick und die Frage, wann wir wohl ein luxemburgisches Team in der Europa-League-Gruppenphase sehen werden, runden die Folge ab.

Kapitelmarken:

00:00:00 Intro, Sendungsthemen, Vorstellungsrunde
00:04:39 Status Quo und Entwicklungen im luxemburgischen Fußball
00:33:28 Das luxemburgische Nationalteam
00:43:04 Der Blick von außen auf den luxemburgischen Fußball
00:54:14 Ausblick auf und Perspektiven für den luxemburgischen Fußball

Die von Oliver angesprochenen Artikel:

“Luxemburg darf nicht Düdelingen werden” (Der Standard)
“Traum vom Europacup: Warum immer mehr Deutsche in Luxemburg kicken” (Spiegel Online)
“Moneyball: Der luxemburgische Fußball und die Finanzen” (Luxemburger Tageblatt)

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über eine angeregte Diskussion zum Thema auf Facebook, Twitter oder hier im Blog.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 14: “Die Fußball-WM 2018 – abseits des Sportlichen” mit Ronny Blaschke

 

In Ausgabe 14 des 120minuten-Podcasts sprechen Endreas Müller und Alex Schnarr aus der Redaktion mit Journalist und Buchautor Ronny Blaschke über verschiedene Themen rund um die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Russland. Zunächst geht es um die Frage, welche Auswirkungen das Großereignis eigentlich auf die Zivilgesellschaft hat und inwiefern Aktivist*innen vor Ort die Möglichkeit hatten, auf die sie bewegenden Themen aufmerksam zu machen. Anschließend nimmt die Gesprächsrunde das Themenfeld “Hooligans/Überwachung/Repression” in den Blick, um abschließend auf die politische Bedeutung des Turniers und ein wenig auch auf den Clubfußball und eine russische Fußballlegende einzugehen.

Kapitelmarken:

00:00:00 Intro, Sendungsthemen
00:01:40 WM 2018 – kein Platz für politische Themen?
00:06:45 Zivilgesellschaftliches Engagement rund um die WM
00:13:43 Hooligans/Überwachung/Repression
00:26:30 Politische Dimensionen des Turniers
00:35:14 Vereinsfußball in Russland
00:41:01 Lew Jaschin
00:46:30 Danksagungen, Ausblick, Abschluss

Ronny Blaschke gestaltet auf 120minuten.net die Themenreihe “Fußball und Menschenrechte”; im Zusammenhang mit der Fußball-Weltmeisterschaft sind von ihm in der Serie “Futbol-Politika” des Deutschlandfunk 10 Beiträge zu 120 Jahren russischer Fußballtradition erschienen.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über eine angeregte Diskussion zum Thema auf Facebook, Twitter oder hier im Blog.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 13: “Die Demokratie-WM” mit Hauke Hartmann

 

In Ausgabe 13 des 120minuten-Podcasts geht es um die “Demokratie-WM” des BTI-Projekts. Alex Schnarr aus der Redaktion spricht mit Hauke Hartmann über den Gedanken hinter dem Projekt, den Bezug zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, das der Demokratie-WM zugrunde liegende Ranking, die Frage, was Auto-Quartett mit Fußball zu tun hat und über die Kooperation des BTI-Projekts mit 120minuten. Soviel sei vorab verraten: Im Laufe der Fußball-Weltmeisterschaft findet Ihr bei uns im Blog zu jedem Turniertag einen “Tipp des Tages” nach Demokratie-WM-Kriterien; Hintergründe und weiterführende Informationen dazu erhaltet Ihr jeweils bei den Kolleg*innen vom BTI-Projekt.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über eine angeregte Diskussion zum Thema auf Facebook, Twitter oder hier im Blog.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 12: “Fußball und Menschenrechte” mit Ronny Blaschke

 

In Ausgabe 12 des 120minuten-Podcasts geht es um das Thema “Fußball und Menschenrechte”. Oliver Leiste und Alex Schnarr aus der Redaktion sprechen mit Ronny Blaschke über seine gleichnamige Themenreihe, im Rahmen derer bereits drei Texte auf 120minuten.net erschienen sind. Im Gespräch geht es unter anderem um: die Bedeutung der Menschenrechte, die Frage, ob man vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen überhaupt noch Profisport konsumieren kann, inwiefern sich kommerzielle und soziale Interessen verbinden lassen, warum Olympische Spiele für das Ausrichterland nicht immer nur negativ sein müssen und um die Rolle des Sportjournalismus im Spannungsfeld wirtschaftlicher Interessen und gesamtgesellschaftlicher Belange.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Ronnys Themenreihe auf Facebook, Twitter oder hier im Blog.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 11: “Ein positiver Begriff von Fußball” mit Mischa

 

In Ausgabe 11 des 120minuten-Podcasts geht es um einen positiven Fußball-Begriff. Christoph Wagner und Alex Schnarr aus der Redaktion sprechen mit Mischa über seinen Longread zum Thema, der passenderweise auch “Ein positiver Begriff von Fußball” heißt und im März 2018 bei 120minuten erschienen ist. Themen sind unter anderem: die grundlegende Herangehensweise an den Text als solchen, der Trainerberuf im Lichte der aktuellen Entwicklungen im Fußballgeschäft und die Frage nach der Art und Weise der Kommerzkritik im so genannten “modernen Fußball”.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Mischas’ Beitrag auf Facebook, Twitter oder direkt unter dem aktuellen Longread.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 10: “Hokori – Ein Blick auf die japanische Fußball-Fankultur” mit Tobias

 

In Ausgabe 10 des 120minuten-Podcasts geht es um den Fußball in Japan. Endreas Müller und Alex Schnarr aus der Redaktion sprechen mit Tobias über seinen Longread zur Fankultur im Land der aufgehenden Sonne. Themen unter anderem: die Top-3-Stadien, die man als Groundhopper gesehen haben sollte, Ultrà in Japan, die großartigen, aber auch die eher rauen Seiten der Fankultur und die Frage, wie es um die heimische J-League eigentlich sportlich so bestellt ist.

Grundlage des Gesprächs ist Tobias’ Text “Hokori – Ein Blick auf die japanische Fußball-Fankultur”, der Anfang März 2018 auf 120minuten erschienen ist.

Der im Podcast erwähnte, zweite Text von Tobias heißt “Fußball in Japan – vom kruden Kick zum Profisport” und ist bei Cavanis Friseur zu finden.

“Kick it like Asia”, den sehr empfehlenswerten Podcast zum Fußball in Asien und Südostasien, gibt es auf thai-fussball.com.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Tobias’ Beitrag auf Facebook, Twitter oder direkt unter dem aktuellen Longread.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 9: “Der letzte Flug von Zulu Uniform” mit Christoph Wagner

 

Ausgabe 9 des 120minuten-Podcasts ist gewissermaßen eine redaktionsinterne Angelegenheit. Alex Schnarr und Christoph Wagner sprechen über Christophs Longread zum Flugzeugabsturz 1958 in München, bei dem Teile der Mannschaft von Manchester United ums Leben kamen und etliche weitere Spieler zum Teil schwer verletzt wurden. Es geht um die Ursachen für das Unglück, die Auswirkungen auf den Club und um die Frage, wie dem Ereignis vor nunmehr 60 Jahren heute noch gedacht wird.

Grundlage des Gesprächs ist Christophs Text “Der letzte Flug von Zulu Uniform”, der im Februar 2018 auf 120minuten erschienen ist.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Christophs Beitrag auf Facebook, Twitter oder direkt unter dem aktuellen Longread.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Episode 8: “Der Fall der Magyaren” mit Constantin Eckner

 

In Ausgabe 8 unseres Podcasts sprechen Oliver Leiste und Endreas Müller aus der 120minuten-Redaktion mit Constantin Eckner über den Fußball in Ungarn. Es geht um die Geschichte der Mannschaft, die 1954 gegen Deutschland im WM-Finale von Bern unterlag, um den Zustand des ungarischen Fußballs heute, um die Verbindungen zwischen dem Sport und politischen Entscheidungsträgern und um Zukunftsperspektiven für die Nationalmannschaft und die Vereine im Land.

Grundlage ist neben Constantins Longread “Fußball hinterm Eisernen Vorhang: Der Fall der Magyaren”, der im Januar 2018 auf 120minuten erschienen ist, ein Text des Guardian mit dem Titel “Viktor Orbán’s reckless football obsession”.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Constantin Eckners Beitrag auf Facebook, Twitter oder direkt unter dem aktuellen Longread.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed: