Episode 8: “Der Fall der Magyaren” mit Constantin Eckner

 

In Ausgabe 8 unseres Podcasts sprechen Oliver Leiste und Endreas Müller aus der 120minuten-Redaktion mit Constantin Eckner über den Fußball in Ungarn. Es geht um die Geschichte der Mannschaft, die 1954 gegen Deutschland im WM-Finale von Bern unterlag, um den Zustand des ungarischen Fußballs heute, um die Verbindungen zwischen dem Sport und politischen Entscheidungsträgern und um Zukunftsperspektiven für die Nationalmannschaft und die Vereine im Land.

Grundlage ist neben Constantins Longread “Fußball hinterm Eisernen Vorhang: Der Fall der Magyaren”, der im Januar 2018 auf 120minuten erschienen ist, ein Text des Guardian mit dem Titel “Viktor Orbán’s reckless football obsession”.

Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Folge und natürlich auch über weitere Kommentare zu Constantin Eckners Beitrag auf Facebook, Twitter oder direkt unter dem aktuellen Longread.

Um in Zukunft keine neue Folge zu verpassen, abonniere doch am besten unseren Podcast-Feed:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.