Schlagwort: WM

50 Jahre Wembley-Finale: Die brave Klasse von 1966

An der deutsch-englischen Rivalität auf dem Fußballplatz ist wohl das WM-Finale 1966 nicht ganz unschuldig. Markus Hesselmann blickt zurück auf das Finale von Wembley und sieht ein Team, das er vor allem mit einem Wort umschreibt: brav. Die Spieler von 1966 um Kapitän Uwe Seeler hatten nicht den Status von Helden wie die Weltmeister von 1954. Und in der Popkultur war der Fußball in Deustchland Mitte der 60er-Jahre auch noch nicht angekommen. Eine treffende Beschreibung und Einordnung in den historischen Kontext.

Jetzt lesen!

Zwei Minuten lebenslänglich – der Angriff auf Daniel Nivel

Der französische Polizist Daniel Nivel wurde bei der WM 1998 von deutschen Hooligans angegriffen. Mit den Folgen der brutalen Tat kämpfen Nivel und seine Familie noch heute. Die Welt hat Opfer und Täter 18 Jahre danach aufgesucht und zeichnet die Biografien der Beteiligten nach.

Jetzt lesen!

“Die 66er WM war ja unglaublich brutal” – Interview mit Wolfgang Weber

Als im Wembley-Stadion im WM-Finale 1966 das entscheidende Tor zum 3:2 fiel, hatte Wolfgang Weber beste Sicht. Dem Tagesspiegel gab er jüngst ein ausführliches Interview, das weit mehr als den fragwürdigen Treffer beleuchtet und viele Eindrücke vom Weltturnier in England liefert.

Jetzt lesen!

Ein wahnwitziges Experiment

Wie soll aus der katarischen Nationalmannschaft bis 2022 ein ernstzunehmendes Team werden, das sein Land bei der Heim-WM vertreten kann? Der Wüstenstaat scheut keine Mühen und hat mit der Aspire Academy ein herausragendes Jugendleistungszentrum an der Hand. In Europa erwartet die Nachwuchsspieler erste Wettkampferfahrung beim Farmteam Eupen in der 2. belgischen Liga. Marc Neller und Tim Röhn haben einen der Architekten dieses Planes, Andreas Bleicher, über mehrere Monate begleitet.

Jetzt lesen!

Höher, schneller, Katar

Was wurde nicht schon alles geschrieben über die WM 2022 in Katar? Die Zeit hat sich des Themas mit einer Multimedia-Reportage angenommen, die glücklicherweise Videos, Bildstrecken und Statistiken nur dosiert einsetzt. Der Beitrag schildert die Situation im Land ausgehend von verschiedenen Protagonisten – da ist der Chef des WM-OKs, der erste Bodybuilder des Landes oder Michael Laudrup, der eine Vereinsmannschaft betreut. Viele Perspektiven werden beleuchtet und am Ende bleibt: Ambivalenz.

Jetzt lesen!

Kann es einen Fußball ohne Fifa geben?

Die Fifa ist Herr über den Fußball. Die Fifa scheint durchsetzt von Korruption. Der Fußball leidet darunter, ist aber auf die Fifa angewiesen. Ohne Fifa keine WM. Ist das wirklich so, fragen Dominik Bardow und Johannes Nedo. Sie versuchen die Frage zu beantworten, ob ein Fußball ohne Fifa denkbar ist und zeigen auf, welche Alternativen es schon heute gibt.

Jetzt lesen!

Unfassbar, was der Kerl sich erlaubt

Per Mertesackers Interview mit Boris Büchler nach dem WM-Achtelfinale gegen Algerien ist nach dem deutschen Triumph in Brasilien nur noch eine Fußnote. Das Interview, zu dem die Zeit beide Protagonisten geladen hat, liest sich dennoch interessant und gibt einen Einblick in die Gedanken und Mechanismen vor und hinter dem Mikrofon.

Jetzt lesen

Die Vermessung des deutschen WM-Fußballs

Daten, Daten, Daten – in vier Kapiteln werden die Zahlen hinter den deutschen WM-Teilnahmen seit 1966 auseinandergenommen. Welche Taktik führt zum Erfolg, wer waren/sind die besten Spieler – rein statistisch gesehen. Zusätzlich kann der Leser auch selbst vergleichen und an den Reglern spielen.

Jetzt lesen