Schlagwort: Medien

Serie – Sport und Medien

Die wechselseitige Beziehung zwischen Medien und Sport wandelt sich ständig. Früher waren Sportjournalisten noch ganz nah dran an den Profifußballern, heute müssen viele Interviews vorab autorisiert werden und die Vereine kommunizieren lieber über die eigene Medienabteilung. Früher galt es für einen Bundesligaverein, die lokalen Journalisten in Schach zu halten, heute muss der internationale Markt bedient werden. In einer Serie thematisiert die Sportschau aktuelle und teils bedenkliche Entwicklungen im Sport- und insbesondere im Fußballjournalismus.

Zur Serie

Menschen im Sport: Der Journalist Frank Lußem

Wie hat Sportjournalismus eigentlich in den 80ern funktioniert und wie funktioniert er heute? Frank Lußem arbeitet seit über 30 Jahren für den kicker und hat einiges miterlebt. Über die Linie hat ein langes Interview mit ihm geführt, in dem Anekdoten genauso wenig zu kurz kommen, wie Lußems Einschätzung zur heutigen Kommunikation von Fußballern und Vereinen.

Jetzt lesen!

Die TV–Gelder im Deutschen Fußball

Solidargemeinschaft Bundesliga? Haifischbecken Bundesliga? Bei der Verteilung der TV-Gelder gibt es viele Betrachtungswinkel. Der Übersteiger hat sich in einer 4-teiligen Serie mit der Materie befasst. Welche Kriterien könnten bei der Verteilung eine größere Rolle spielen? Wie steht Deutschland im internationalen Vergleich da? Welche Interessengruppen gibt es und wie biegen sie sich ihre Argumente zurecht? Der Übersteiger verrät es.

Jetzt lesen!

Das Pep-Guardiola-Experiment

Pep und die Medien, das ist so eine Sache. War der Katalane auf der Trainerbank des FC Bayern medienscheu oder hatte er einfach nur keine Lust auf boulevardeske Fragen? Oder ist alles nur ein großes Missverständnis? Daniel Montazeri und Christian Gödecke haben ein Kommunikations-Experiment gestartet.

Jetzt lesen!

Das Spiel, seine Macher und seine Verkäufer

Bei der Liveübertragung eines Fußballspiels müssen viele Rädchen ineinander greifen. Kameramänner, Regisseur, Kommentator, Field Reporter – sie alle sind Bestandteil einer Bundesligaübertragung und ihrer Inszenierung. Der Weser-Kurier hat beim Bezahlsender SKY über die Schulter geschaut. Der Text bietet einen guten Einblick in die spieltäglichen Abläufe, auch wenn etwas Publicity für den Bezahlsender mitschwingt.  

Jetzt lesen!

Unfassbar, was der Kerl sich erlaubt

Per Mertesackers Interview mit Boris Büchler nach dem WM-Achtelfinale gegen Algerien ist nach dem deutschen Triumph in Brasilien nur noch eine Fußnote. Das Interview, zu dem die Zeit beide Protagonisten geladen hat, liest sich dennoch interessant und gibt einen Einblick in die Gedanken und Mechanismen vor und hinter dem Mikrofon.

Jetzt lesen

Jetzt kann ich die blöden Fragen selbst stellen, statt sie beantworten zu müssen

Azbv.de führt mit Thomas Helmer ein Interview über Interviews. Als Nationalspieler und Kapitän des FC Bayern sah sich Helmer mit den Fragen und der Berichterstattung der Medien konfrontiert. Jetzt hat er die Seiten gewechselt und denkt, dass eine Karriere im Profifußball nicht die schlechteste Voraussetzung für die Arbeit als Sportjournalist ist.

Jetzt lesen