Schön war die Zeit an der Plumpe

Hertha BSC bzw. der Vorgängerverein BFC Hertha 92 wurde vor mehr als 120 Jahren gegründet. Heute ist der Klub in Berlin-Charlottenburg ansässig, ein Stadtteil, der nicht gerade für Maloche steht. Doch Hertha war einst ein Arbeiterverein und wurde im Wedding gegründet. Dort erlebte der Klub in der Zeit vor dem 2. Weltkrieg seine erfolgreichsten Jahre. Die Teilung Berlins schnitt die Hertha von ihren Fans im Osten ab. Man verkaufte schließlich das alte Stadion und zog ins Olympiastadion um. Sven Goldmann begab sich für den Tagesspiegel auf Spurensuche und hat viel Bildmaterial zusammengetragen.

Jetzt lesen!