Kategorie: Linksammlung

“Das ganze Sportsystem ist krank”

Zu viele Spiele, Fußballvereine die sich auf Profitmaximierung und nicht auf ihre gesellschaftliche Verantwortung konzentrieren, Verbände, die politische Statements und Kritik nicht sehen wollen aus Angst um die Attraktivität ihres Produkts Fußball. Es läuft einiges falsch im Fußball – meinen Ewald Lienen und Andreas Rettig, Trainer und Geschäftsführer beim FC St. Pauli, im Interview.  

Jetzt lesen!

Laufdorf – Buller gegen Bü

Amateurfußball ist weit mehr als sportlicher Wettkampf. Er kann ein gemeinsamer Nenner in einer Dorfgemeinschaft sein oder eben ihr Entzweien und Konflikte zum Ausdruck bringen. So geschehen in Laufdorf, dem Heimatort von Oliver Fritsch. Eine Gruppe von Spielern fühlt sich im Vereinsleben und gesellschaftlich ausgegrenzt und gründet kurzerhand einen eigenen zweiten Fußballverein.   

Jetzt lesen!

César Luís Menotti “Man fängt an, sich bei so viel Fußball zu langweilen”

César Luís Menotti führte Argentinien 1978 zum WM-Titel. Noch immer befasst er sich Tag für Tag mit Fußball und schreibt für Sportzeitungen. Dem DLF gab er ein meinungsstarkes Interview. Er seziert den Niedergang des argentinischen Fußballs, nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um die FIFA geht und hat zu Diego Maradona eine dezidierte Meinung. Ein unterhaltsames Interview, das jede Menge provokante Aussagen enthält.

Jetzt lesen oder nachhören!

Mainz-Trainer Martin Schmidt «Die Unbekümmertheit im Privatleben habe ich ein wenig verloren»

Martin Schmidt ist ein Quereinsteiger und sah sich bei seinem Amtsantritt in Mainz mit Fragen und Klischees konfrontiert. Inzwischen hat er den FSV erfolgreich durch mehrere Bundesligaspielzeiten geführt. Im Interview mit der NZZ gibt er Einblicke in die Anforderungen, die an einen Bundesligatrainer gestellt werden und wie ihn der Job verändert hat.

Jetzt lesen!

Fehlende Doping-Tests in Spanien, beim DFB und der mysteriöse Fall von Bayerns Thiago

Doping ist im Fußball ein Problem, das nur selten thematisiert wird. Aktuelle und ehemalige Spieler halten sich meist bedeckt. Enthüllungen und Dopingberichterstattung wird wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Der ausführliche Dopingreport von SPOX erläutert die undurchsichtige und fragwürdige Gemengelage im spanischen Fußball. Wer ist für Kontrollen zuständig? Warum gab es in Spanien über einen längeren Zeitraum keine Dopingtests an Fußballern? War ein langjähriger Präsident der spanischen Liga in einen Dopingskandal verstrickt? Und was läuft in Deutschland bei der NADA anders? Der ausführliche Report liefert Antworten.

Jetzt lesen!

Fußball in England: Aus Fans wurden Kunden

Die klassische Fankultur im englischen Fußball krankt massiv. Aufgrund der Hillsborough-Katastrophe und der daraus resultierenden Abschaffung der Stehplätze in britischen Stadien wurden dem Fußball auf der Insel Charme und Authentizität genommen. Investoren aus aller Welt nutzen die Premier League zur Selbstvermarktung und treue Fans bleiben auf der Strecke. Teure Tickets machen das Erlebnis Stadionbesuch für viele Menschen in England unerschwinglich. Stattdessen fluten Touristen die Stadien der Premier League. Die Zeit hat sich auf Spurensuche begeben.

Jetzt lesen!

Das unwahrscheinliche Profi-Comeback des Fußballers Steven Jahn

Steven Jahn war raus aus dem Profifußball. Bei Union Berlin verlor er den Anschluss. Er schloss innerlich ab mit dem Profifußball. Jahre vergingen, Jahn pflegte einen anderen Lebenswandel, ging aus dem Leim. Bis er sich vornahm, es nochmal zu versuchen. Er wollte wieder fit werden und professionell Fußball spielen, am liebsten in den USA. Der Tagesspiegel erzählt eine Geschichte, die noch nicht zu Ende ist.

Jetzt lesen!

„Das große Wachstum – da bin ich skeptisch“

Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff sind zwei der wichtigsten Figuren bei RB Leipzig. Im Interview mit der FAZ sprechen sie über ihre Vorstellungen zur Zukunft des Fußballs. Das europäische Modell sehen sie nicht als gescheitert, aber auch Grenzen des Wachstums. Ein Einblick in Denkstrukturen derer, die in Leipzig die Fäden ziehen.  

Jetzt lesen!

Als Sebastian Deisler die Zeit still stehen ließ

Anfang des Jahrtausends waren talentierte Nachwuchsspieler in Deutschland Mangelware. Sebastian Deisler war einer der wenigen, die herausstachen und musste sich Zeit seiner Karriere mit einer riesigen Erwartungshaltung auseinandersetzen. Hinzu kamen eine Reihe schwerer Verletzungen und eine Depression. Sebastian Deisler beendete seine Laufbahn frühzeitig, aber nicht ohne ein paar unvergessliche Fußballmomente geschaffen zu haben. Miasanrot porträtiert ihn.

Jetzt lesen!